mail: dietz_helmut@t-online.de ---

  Startseite
    Events 2010
    ... Events 2009
    ... Infos
    ... zu Besuch
    ... in Bewegung!
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   



http://myblog.de/schaeferhunde

Gratis bloggen bei
myblog.de





OG Werther-Berg: Fährtenprüfung ...

Hovawart_A-HD081597Heute haben wir zum ersten Mal eine Fährtenprüfung miterlebt. Hochinteressant ... Vielen Dank an die Teilnehmer für die vielen Erläuertungen und Erklärungen. wir werden dranbleiben und lernen ...

Apropos lernen. Die Hunde, die wir "Berner Sennenhund-Mix" nannten, sind waschechte, reinrassige Hovawarts gewesen. Das mussten wir uns heute um 8:14 Uhr vor der Fahrt zur Prüfung deutlich sagen lassen. Drei Hovawart - Frauchen haben uns aufgeklärt. Wer sich einmal diese Hunderasse anschauen möchte, hier geht es zu den Hovawarts. Also wir werden in Zukunft diese Rasse wohl nicht mehr verwechseln ...!

Und dann haben wir noch etwas gelernt. Auch bei den Hovawarts gibt es mehrere Vereine/Verbände. Aber das ist für uns ja nicht Neues ... Hovawart bei Wkipedia

... das Foto zeigt eine der Hovawart-Frauchen mit Hund ...

Nun aber zur Fährten-Prüfung ...

... um 8:30 Uhr waren alle Prüfungsteilnehmer, Leistungsrichter und Fährtenleger auf dem Feld unterhalb des Teutoburger Waldes in Halle/Westf. unweit des Gerry Weber Stadions versammelt. Der Nieselregel und der Wind machten den Morgen gefühlt etwas kühler als er tatsächlich war. Bei 7 Grad bibberten manche. Aber das war auch ein bisschen die Prüfungsangst. "Fährte" macht man nicht mal so eben. Das ist "Fleißarbeit" haben wir uns sagen lassen.

VerträglichkeitscheckWir hatten es heute mit den Prüfungen "1" und "2" zu tun ... für "Anfänger" bzw. "Junge" und für "Fortgeschrittene". "3" gäbe es auch noch ...

Bei der Fährtenprüfung müssen die Hunde die Fährte aufnehmen und Gegenstände finden. Vom "Abgang", dem markierten Fährtenbeginn, aus muss der Hund selbständig den Fährtengeruch aufnehmen und der Fährte folgen. Findet er auf der Fährte einen Gegenstand mit der Witterung des Fährtenlegers, muss er das dem Hundeführer anzeigen.

FährtenlegerDer Leistungsrichter bewertet die Fährtenarbeit. Es gibt eine Benotung die bis maximal 100 Punkte geht. Heute hatte eine erfahrene Schäferhündin 99 Punkte erreicht!

Die Unterschiede der Fährten in den Klassen beruhen auf der Länge der Fährte, der Anzahl zu findender Gegenstände und der Zeit zwischen Legen und Aufnehmen der Fährte.

Zur-PrüfungIn Klasse 1 legt der Hundeführer die Fährte selbst: "Eigenfährte". Im Gegensatz zur "Fremdfährte" in den anderen Klassen ...

Die "Fährte" ist nur ein Teil der Prüfung. "Unterordnung" und "Schutzdienst" sind die beiden anderen Sparten. Aber das machen wir einmal an einem späteren Termin ...

Fotos (von oben nach unten)... dass die Hundesportler auch hier motiviert sind, zeigen so manche Stahlkarossen, denen man das Ferrari-Pferdchen abnahm und gegen einen Schäferhund austauschte - wie bei den Schlitten- und Windhunden dachten wir uns ... nur dass dort halt weniger Ferraris herumstehen ...

Auf-der-Fährte... der Identity- und Verträglichkeits-Check wird vom Leistungsrichter gleich am Anfang durchgeführt. Noch sind es nur die Tatoos, die interessieren, obwohl viele auch gechipt sind. Aber bald wird es auch bei den Schäferhunden Chiplesegeräte geben, wetten, dass ...?

AnzeigenDer Fährtenleger geht für jeden Hund eine spezielle Fährte ab. Während die Teilnehmer "small talken" hat der Fährtengeher schnell mal ein Paar Tausend Schritte zurückzulegen. Er jedenfalls fror an diesem kühlen Morgen nicht ... Apropos frieren. Vielleicht wäre es für einen Jagertee zu früh gewesen, aber beim nächsten Termin werden wir Kaffee oder Tee mitbringen ... das macht den Abzugsfinger etwas beweglicher.

bestandenDie Teilnehmer stehen weit von der Fährte weg und beobachten ihre Prüfungsgenossen genau ... entsprechend konzentriert ist der Anmarsch zur Prüfung.

Die 10 Meter lange Leine ordentlich ausgezogen und die Nase knapp über dem Boden ... so soll es sein, haben wir gelernt. Der Hundeführer macht in diesem Augenblick nichts als stramm hinterher zu schreiten ...
Der Prüfling zeigt seinem Führer deutlich an, wenn er einen Gegenstand gefunden hat. Auf dem Bild oben durch "Platz" ...

GleichschrittjpgDass Hovawarts auch gelehrige Gebrauchshunde sind, haben sie auch bei der Fährtenprüfung gezeigt. Und Frauchen war stolz: Prüfung bestanden! Wir haben viel gelernt und vor allem auch festgestelllt, dass - egal wo man bei Hundeleuten ist - sie gehen alle im Gleichschritt mit ihrem besten Freund ...

Vielen Dank, hat Spaß gemacht! Das war sicher nicht das letzte Mal, dass wir einen Hundeplatz besuchen.
8.3.09 10:52
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung